Will Eisner (*1917-†2005)
Der Spirit: Das Mädchenpensionat, Seite 8, 1947, 50×70, Tusche auf Zeichenkarton

Schaukästen
Jülicher Straße 70

Der maskierte The Spirit ist ein ungewöhnlicher Detektiv. Er ist der Polizist Denny Colt, der in der ersten Folge mit einer geheimnisvollen Flüssigkeit übergossen und für tot gehalten wird. Diese Flüssigkeit führte zu einem Scheintod.
Daraufhin lebt Colt in einem Labor unter dem Firedhof und will unerkannt als The Spirit Verbrecher jagen. The Spirit ist ein nicht unfehlbarer Held, der seine Abenteuer mit Hut und Straßenanzug sowie Humor und Ironie gegen seine Feinde kämpft. Sein Erkennungsmerkmal ist eine schwarze Binde vor den Augen.

Will Eisner erschafft eine tiefgründige und emotionale Geschichte über den Glauben und die Schwierigkeiten des Lebens verpackt in einem Comic.

Corrado Mastantuono

Corrado Mastantuono (*1962) Onkel Dagobert: Illustration, 2007. 50X71, Tusche und Wasserfarben auf Zeichenkarton Glance Hairstyling Mohnheimsallee 4 Corrado Mastantuono ist ein italienischer  Comiczeichner und arbeitete unteranderem für die Walt Disney...

Ralph Morales

  Ralph „Rags“ Morales (*1966) Batman: Illustration, 2012 24x31 Buntstift auf Farbpapier EG-Wohnung Jülicher Straße 14 Ralph „Rags“ Morales ist für seine verschiedenen Bücher der DC-Comics bekannt. Er ist Mitschöpfer von Black Wonder aus den 1990-er...

Thomas Yeates

Thomas Yeates Prinz Eisenherz, Sonntagsausgabe 28.07.2013 Tri D‘AIX GmbH Jülicher Straße 95 Die Comicfigur Eisenherz ist unter anderem ein Ritter von König Artus‘ Tafelrunde. Die Serie bezieht sich immer wieder auf reale historische Ereignisse, nimmt sich aber auch...

Bart Proost

Bart Proost Kaspar Hauser Plakatkasten Bart Proost aus Belgein hat der Geschichte von Kaspar Hauser neues Leben eingehaucht in dunklen Farben – beklemmend wie die Geschichte.

John Murphy

John Cullen Murphy Prinz Eisenherz Sonntagsseite 1380 vom 23.07.1963 Tusche auf Karton Schaukästen Jülicher Straße 70 Der US-amerikaner John Cullen Murphy (*1919) strebte ursprünglich eine Kariere als Baseballspieler an. Als Schuljunge zeichnete er schon teile von...

Im Herzen des Sturms

  Will Eisner (*1917-†2005)Im Herzen des Sturms, Seite 189, 1990, 28x36, Tusche auf Zeichenkarton drum and flowRobensstraße 4 Im Auge des Sturms ist ein Autobiografische Erzählung über will Eisners Leben, vor allem während seiner Zeit alsSoldat. Will Eisner...

Seth

  Seth (i.e. Gregory Gallant) (*1962)Eigentlich ist das Leben schön, Seite 46, 1996. 35x42, Tusche auf Zeichenkarton Tri D‘AIX GmbHJülicher Straße 95 Seth befasst sich häufig in seinen Comis mit dem vergangenen Nordamerika des 20.Jahrhunderts. Seinen Comics sind...

Ulf K.-2

  Ulf K.Vater und Sohn Plakatkasten Vater und Sohn sind die bekanntesten Figuren des deutschen Zeichners Erich Ohser alias e.o.plauen (1903–1944). Die textlosen Geschichten handeln von den Erlebnissen eines rundlichen, kahlköpfigen Vaters und seines kleinen...

Pop Mhan

  Pop Mhan (i.e. Kochakorn Mhanaojyakorn) (*1973) Justice League: Titelbild (Deutschland, Justice League41 Variant). 2015. 28x44. Buntstift und Wasserfarben auf Zeichenkarton EG-Wohnung Jülicher Straße 14 Pop Mhan (*1973) wanderte mit drei Jahren von Thailand in...

Peyo-2

  Peyo (i.e. Pierre Culliford) (*1928-†1992)Die Schlümpfe Kompakt 1, Seite 131 Plakatkasten Die Schlümpfe (1959) stammen ursprünglich aus dem Comic Johann und Pfiffikus. Aufgrund des Erfolgs dieser Figuren bekamen sie ihren eigenen Comic. Der Comic handelt vom...