Chris Ware (*1967)
Building Stories, Seite zum 23. Spetember 2000, 14 Uhr, 2012 51×61, Tusche auf Zeichenkarton

drum and flow
Robensstraße 4

Chris Wares Comics sind durch eine klare Linienführung gekennzeichnet. Bevor er den Stil von Jimmy Corrigan erreichte, experimentierte Ware mit unterschiedlichen Zeichenstilen, die von traditionellen Comic-Panels bis hin zu Anzeigen und Spielzeugen zum Ausschneiden reichten. 

Man könnte bei Wares  geometrischen Comics denken, sie wären rein am Computer entstandent. Der Eindruck täuscht, denn zu seinen Werkzeugen zählten  meist  nur Bleistifte, Lineal und Radiergummi. Koloriert hat Wares die Bilder lediglich am Computer.

Corrado Mastantuono

Corrado Mastantuono (*1962) Onkel Dagobert: Illustration, 2007. 50X71, Tusche und Wasserfarben auf Zeichenkarton Glance Hairstyling Mohnheimsallee 4 Corrado Mastantuono ist ein italienischer  Comiczeichner und arbeitete unteranderem für die Walt Disney...

Chad Hardin

Chad Hardin (*1974) Harley Quinn/Batman: Titelbild (Deutschland, Batman Eternal 19 Variant), 2015. 28X43, Tusche auf Papier Kiosk Jülicher Straße 78 Batman (1939) ist eine Comicserie der DC Comics und handelt von einem Milliardär der ein Kostüm trägt, das einer...

Jesus Merino

  Jesus MerinoDetective Comics #973 page 2 und 3 (jeweils Maße 26,5 x 43 ) Jesus Merino (*1965) war ein spanischer Comiczeichner, der Titel des Penciller Carlos Pacheco einfärbte, so wie an Justice Society of America und Superman-, sowie Batman-Comics gearbeitet...

Juliana Heidenreich

Juliana Heidenreich (*1959)JANIMAGES Ausstellung in den Fenstern vonAixOtto36Ottostraße 36 JANIMAGES sind die magischen und oft musikalischen Cartoons der drei Weisen, unverzagt unterwegs zwischen Gestern, Heute und Morgen- Land, seit über 25 Jahren gezeichnet von...

Spider-Man 133

  Ross Andru/Frank Giacoia (*1927-†1993/ *1924-†1980) Spider-Man: Heft 133, Seite 6 (Amazing Spider-Man 133), 1974, 28x41, Tusche auf Zeichenkarton Hotel Granus Passstraße 2a Ross Andru arbeitete im laufe seines Lebens für DC-Comics und Marvel. Er wurde als...

Christoph Mueller

Christoph Mueller (*1980) The Mighty Millborough Citylight-Plakat Haltestelle Blücherplatz vom 30.03.-12.04.2021 Jülicher Straße 76 und in der Ausstellung im Ludwig Forum  Stilistisch lässt Mueller Einflüsse von Robert Crumb und Chris Ware zu detailverliebten...

Linus Moog

Linus Moog (*2004) Mr. Twityboy Plakatkasten Der 2004 geborene Linus Moog schreibt und zeichnet seit drei Jahren an Mr. Twityboy.

Peyo

Peyo (i.e. Pierre Culliford) (*1928-†1992) Die Schlümpfe: Illustration, 1961, 33x 24, Tusche auf Zeichenkarton Aynur Hairdesign Jülicher Straße 76 Die Schlümpfe (1959) stammen ursprünglich aus dem Comic Johann und Pfiffikus. Aufgrund des Erfolgs dieser Figuren bekamen...

Peyo-2

  Peyo (i.e. Pierre Culliford) (*1928-†1992)Die Schlümpfe Kompakt 1, Seite 131 Plakatkasten Die Schlümpfe (1959) stammen ursprünglich aus dem Comic Johann und Pfiffikus. Aufgrund des Erfolgs dieser Figuren bekamen sie ihren eigenen Comic. Der Comic handelt vom...

Ulf K.

Ulf K. Vater und Sohn Hotel Best Western Royal Jülicher Straße 1 Vater und Sohn sind die bekanntesten Figuren des deutschen Zeichners Erich Ohser alias e.o.plauen (1903–1944). Die textlosen Geschichten handeln von den Erlebnissen eines rundlichen, kahlköpfigen Vaters...
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner